Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Kaufverträge zwischen den Unternehmen ANDREAS ENZENHOFER KLEIDERMACHER/BEUTÈ – vertreten durch Andreas Enzenhofer UID: ATU34080400 , in weiterer Folge “ANDREAS ENZENHOFER BEAUTE” genannt, und deren Kunden. Abweichende Vereinbarungen des Kunden haben nur Gültigkeit, wenn Andreas Enzenhofer Beauté/Klreidermacher diesen schriftlich firmenmäßig gefertigt zugestimmt hat.

(2) Mit der Abgabe seiner Bestellung und mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung “Ich habe die AGB (Link zu den AGB) gelesen und akzeptiert”, erklärt sich der Kunde mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG – Konsumentenschutzgesetztes) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Andreas Enzenhofer Beauté behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote im Webshop von Andreas Enzenhofer Beauté sind freibleibend und als Aufforderung an den Kunden zu verstehen, selbst ein Angebot zu legen.

(2) Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Anbot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware dar. Eine Bestellmöglichkeit besteht nur bei vollständiger Angabe der Kundendaten. Für jede Online-Bestellung über den Webshop erhält der Kunde eine elektronische Bestellbestätigung. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass Andreas Enzenhofer Beauté die Bestellung ausdrücklich annimmt oder dieser durch Versenden der bestellten Ware tatsächlich entspricht.

§ 3 Vertragssprache

(1) Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden durchgängig und ausschließlich in deutscher Sprache angeboten und durchgeführt.

§ 4 Rücktrittsrecht im Fernabsatz/ Widerrufsrecht

(1) Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können von Ihrem Rücktrittsrecht gebrauch machen. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Sie beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Kunden. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Der Rücktritt gilt demnach als rechtzeitig erfolgt, wenn der Kunde am letzten Tag der Frist seine Rücktrittserklärung auf elektronischem oder sonstigem Weg an die nachfolgende Adresse übersendet:

ANDREAS ENZENHOFER BEAUTÉ

BAYERNSTR. 20

A - 5020 SALZBURG

ÖSTERREICH

E-Mail: service@enzenhofer-beaute.com

(2) Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung und Versandspesen gehen ausdrücklich zu Lasten des Kunden. Andreas Enzenhofer Beauté verpflichtet sich Zug um Zug, die vom Kunden bereits geleistete Zahlung zurückzuerstatten.

(3) Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird von Andreas Enzenhofer Beauté ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör fehlt. Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei angebrochenen Waren, die vom Besteller entsiegelt worden sind.

(4) Anfragen und Beschwerden im Zusammenhang mit einem Vertragsrücktritt richten Sie per e-mail an service@enzenhofer-beaute.com

(5) Ist der Kunde Unternehmer gemäß § 1 UGB, so ist ein Widerruf/Rücktritt gänzlich ausgeschlossen.

§ 5 Preise

(1) Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus den aktuellen Preislisten im Webshop von Andreas Enzenhofer Beauté ergibt.

(2) Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Tagesbruttopreise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch exklusive aller mit dem Versand entstehenden Spesen, wie Porto, Versandspesen, Zölle, Einfuhrumsatzsteuer, Bearbeitungsgebühren, etc.

(3) Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers. Die Preise für die angebotenen Lieferungen und Leistungen enthalten nicht Kosten, die von Dritten verrechnet werden.

(4) Die Versandkosten werden anhand des Gewichtes der Lieferung errechnet. Preisänderungen vor Bestellung sowie Eingabe- und elektronische Übermittlungsfehler sind vorbehalten.

§ 6 Lieferbedingungen

(1) Ist ein Kaufvertrag zustande gekommen, führt Andreas Enzenhofer Beauté die Bestellung im Rahmen der Lieferung ohne unnötigen Aufschub, jedenfalls im Normalfall innerhalb von 7 Werktagen ab der Bestellung des Kunden, aber jedenfalls innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen ab Bestelldatum, aus. Sollte Andreas Enzenhofer Beauté – etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware – eine Bestellung nicht annehmen können, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

(2) Die Lieferung der Ware erfolgt ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse unter Inanspruchnahme verkehrsüblicher Versendungsarten (Post, Zustelldienste, etc,). Gefahr und Zufall gehen im Zeitpunkt der Übergabe der bestellten Ware auf den Kunden über. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Adressangaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.

(3) Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen seiner Lieferadresse unverzüglich gegenüber Andreas Enzenhofer Beauté bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen und Lieferungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

§ 7 Zahlungsbedingungen

(1) Zahlungen werden ausschließlich über die im Webshop angeführten Zahlungsmethoden Sofort Überweisung, Paypal, Kreditkarte über Paypal, Vorabüberweisung (Vorkasse) akzeptiert. Bei Kreditkartenzahlungen wird eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechende verschlüsselte Übertragung ermöglicht, wodurch die Daten des Kunden vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind. Die Belastung durch die Zahlung erfolgt erst mit dem Datum der Warenübersendung. Die Verrechnung erfolgt ausschließlich in Euro.

(2) Der Kunde ist bei Zahlungsverzug, z.B. bei Rückbuchung durch das Kreditkartenunternehmen, verpflichtet, die gesetzlichen Zinsen sowie sämtliche Andreas Enzenhofer Beauté durch diesen Zahlungsverzug entstehenden Mahn- und Inkassospesen und allenfalls zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung durch Rechtsanwälte notwendigen Kosten zu ersetzen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens behält sich Andreas Enzenhofer Beauté ausdrücklich vor.

(3) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Andreas Enzenhofer Beauté

§ 8 Gewährleistung

(1) Weist die gelieferte Ware Mängel auf, kommen die allgemeinen Bestimmungen des Gewährleistungsrechtes zum Tragen. Demnach hat der Kunde die mangelhafte Ware unverzüglich zurückzusenden und ist Andreas Enzenhofer Beauté zur Verbesserung oder zum Austausch berechtigt. Nur wenn die Verbesserung oder der Austausch unmöglich ist, für Andreas Enzenhofer Beauté mit einem unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden wäre oder Andreas Enzenhofer Beauté dem Austausch- oder Verbesserungsbegehren nicht oder nicht innerhalb angemessener Frist nachkommen kann, ist der Kunde berechtigt Preisminderung oder Wandlung (gänzliche Aufhebung des Vertrags) zu begehren. Bei geringfügigen Mängeln hat der Kunde kein Recht auf Wandlung. Transportschäden sind vom Kunden gegenüber dem jeweiligen Zusteller geltend zu machen.

(2) Schadenersatzansprüche des Kunden gegen Andreas Enzenhofer Beauté, insbesondere der Ersatz von Folgeschäden, sonstigen mittelbaren Schäden und Verlusten oder entgangenem Gewinn aus mangelhafter, unterbliebener oder verspäteter Lieferung, mit Ausnahme von Personenschäden, bestehen nur dann, wenn der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.

§ 9 Datenschutz:

(1) Entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzes wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in Erfüllung des jeweiligen Vertrages Namen, Berufe (Branche), Geburtsdatum, Adressen, Telefon- und Faxnummern und E-Mail-Adressen, sowie Zahlungsmodalitäten der Kunden von Andreas Enzenhofer Beauté zwecks automationsunterstützter Betreuung (Rechnungswesen, Kundenkartei) auf Datenträger gespeichert werden. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer in Fällen wo dies zur Erfüllung der Bestellung notwendig ist.

(2) Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für die genannten Zwecke unserer Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet.

(3) Der Kunde erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung für den Empfang von elektronischer Post (z.B. Werbebotschaften/Newslettern, etc.) von Andreas Enzenhofer Beauté gem. § 107 TKG. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden (service@enzenhofer-beaute.com).

Auf dieser Website werden durch Technologien der etracker GmbH (www.etracker.de) Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datensammlung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

§ 10 Gerichtsstand und anwendbares Recht

(1) Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden.

(2) Für Streitigkeiten ist das am Sitz der Andreas Enzenhofer Beauté sachlich zuständige Gericht ausschließlich zuständig. Wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

(3) Gerichtsstand und Erfüllungsort des Vertrages ist der Sitz der Andreas Enzenhofer Beauté in Salzburg.

Stand der AGBs: September 2016